Neues Kartenthema: ÖREB-Kataster

Ab sofort ist das Kartenthema "ÖREB-Kataster (~Zonenplan)" der Stadt Uster verfügbar. Siehe auch Link im WebGIS.

Inhalt
Das Kartenthema ÖREB-Kataster (~Zonenplan) umfasst folgende Themen.

Raumplanung:

  • Grundzonierung
  • Überlagernde Festlegungen
  • Ergänzungs- und Sondernutzungspläne
  • Beantragte Festlegungen

Strassen:

  • Baulinien (kantonal/kommunal)

Kataster der belasteten Standorte:

  • Kataster der belasteten Standorte (KbS)
  • KbS im Bereich des öffentlichen Verkehrs

Gewässer:

  • Grundwasserschutzzonen
  • Grundwasserschutzareale
  • Gewässerabstandslinien

Lärm:

  • Lärmempfindlichkeitsstufen (in Nutzungszonen)

Wald:

  • Waldabstandslinien
  • Waldgrenzen

Parkplatzverordnung:
Zusätzlich zu den ÖREB-Themen ist auch die Parkplatzverordnung der Stadt Uster ins Kartenthema integriert.

Datenaktualisierung
Die ÖREB-Kataster-Daten werden wöchentlich vom Kanton Zürich bezogen und aktualisiert.

Nachführung
Katasterbearbeiter-Organisation (KBO) für die Stadt Uster ist das Geometer- und Ingenieurbüro "Gossweiler Ingenieure AG".

Zuständigkeit
Die Verantwortlichkeit der einzelnen Themen liegen bei den zuständigen Stellen gemäss Anhang des Geoinformations-Reglement der Stadt Uster.

Darstellung
Der Aufbau und die Abbildung der Daten im GIS Uster wurden gemäss Modelldokumentation des Kantons Zürich durchgeführt. Verordnung über die Darstellung von Nutzungsplänen (VDNP). Es werden die rechtskräftigen sowie die projektierten Daten abgebildet.

Dokumente
Sämtliche ÖREB-Dokumente (Verfügungen, Gestaltungspläne, Bauordnung, usw.) sind beim Kanton unter http://oerebdocs.zh.ch/ aufgeschaltet.

Objektidentifizierung (Attributdaten) - Zwei Arten von Objektinformationen

Der Report pro Grundstück listet sämtliche öffentlich-rechtlichen Eigentumsbeschränkungen auf, die sich auf dem ausgewählten Grundstück befinden und man hat die Möglichkeit den Auszug als PDF direkt vom GIS Kanton Zürich zu beziehen. Dieser Report funktioniert im Massstabsbereich 0 - 1:2500 durch einen Klick in die Grundstücksfläche.

Weiter gibt es die Reporte pro Layer mit Detailinformationen zu den einzelnen Objekten und dem Link auf das zugehörige Dokument. Diese Reporte funktionieren in allen Massstabsbereichen. Die Objektidentifikation muss dazu auf "Alle Ebenen" umgeschaltet werden.

Artikelaktionen
Sitemap AGB Impressum